Autarke, netzunabhängige und emissionsfreie Gebäude im Tourismus

Sustainable Supply SolutionsWorld Habitat Society (WHS) und das ebenfalls in Schlangen ansässige Unternehmen Sustainable Supply Solutions (SSS) fördern die Umsetzung von verbessertem Wasser-, Energie- und Abfallmanagement in Gebäuden, insbesondere in der Tourismusbranche.

Weltweit ist ein alarmierender Verbrauch der Ressourcen zu verzeichnen und nicht nur Öl und Gas, sondern auch die lebenswichtige Ressource Wasser leiden unter dem stetigen Druck einer wachsenden Weltbevölkerung und der zunehmenden Urbanisierung. Eine zentrale Aufgabe für die Zukunft muss es sein, Lösungen aufzuzeigen, um den Ressourcenverbrauch zu reduzieren bzw. umweltverträglich zu organisieren.

Schon heute stehen Anwendungen zur Verfügung, bei denen regenerative Energien und nachhaltige Energietechnologien zum Einsatz kommen, mit deren Hilfe sich der Ressourcenverbrauch zum Teil drastisch reduzieren lässt.

Vor allem im Tourismus wird global in immer neue Infrastruktur, wie beispielsweise Unterkünfte, Info-Center, etc. investiert, deren Standorte nicht selten in abgelegenen und unerschlossen sowie zugleich sensiblen und ökologisch wertvollen Lebensräumen zu finden sind. Gerade hier bietet sich der Bau autarker, netzunabhängiger und emissionsfreier Gebäude, die auf das Prinzip der Nachhaltigkeit setzen, an.

Genau hier soll ein von SSS entwickeltes Konzept greifen, das vor allem in der Tourismusbranche ganzheitliche, passgenaue und kundenspezifische Lösungen im Bereich „nachhaltiges und umweltfreundliches Bauen“ liefert.

Ein Dokument, welches die Funktionsweisen und das Prinzip der nachhaltigen und ökologischen Energiegewinnung und –nutzung darstellt, kann auf der Homepage der WHS kostenlos heruntergeladen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 + neun =